Donnerstag, 22. März 2012

Im Gefühl

Ich hab's einfach immer im Gefühl, wenn Leute anrufen, ein Buch bestellen, hier bei uns im kleinen Lädchen, es unbedingt am nächsten Tag brauchen, darauf herumreiten, ob es auch wirklich, wirklich ganz sicher am nächsten Tag da ist (weil sonst nämlich die Welt untergeht) und dann losrennen zu den Großen, wo es vermutlich vorrätig ist, und es sich dort kaufen.

Warum denn nicht gleich so?

Ich sitze jetzt wieder auf einem Buch, das der Großhändler nicht zurücknimmt, und das ich aber auch nicht weiterverkaufen kann, weil's nicht in unser Sortiment passt.

Auch wenn die Leute (im besten Fall) am nächsten Tag anrufen und mir erzählen, dass sie genau dieses Buch (was für ein Zufall!) grade geschenkt bekommen haben (wo es ja nur 40 Trillionen Bücher gibt) und doch jetzt bestimmt nicht verpflichtet sind, das bestellte Buch abzuholen und zu bezahlen, ärgere ich mich, weil ich es einfach vorausgesehen hab. Bin schließlich lange genug in diesem Geschäft.

Aber auf ein vages Bauchgefühl hin ein Buch nicht bestellen? Geht leider auch nicht.

Liebe Pappenheimer!
Vorher einfach mal drüber nachdenken. Solche Larifari-Bestellungen kosten nämlich Geld.

Trotzdem sonnige Grüße,

Andrea

Kommentare:

  1. Jetzt machste mich aber neugierig, was das für ein Buch ist!

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Telefon. Bestellung nur bei Stammkunden, ansonsten gegen Anzahlung? Müsste man mal gegenrechnen...
    aber ja, bitte, was ist das für ein Buch? Aber wenn´s das von neulich ist, das über die Vermögensanlagenverkaufsprospekt-gebührenverordnung, dann kann ich leider nicht helfen, das hab ich schon.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, nix Besonderes. "Balzac und die kleine chinesische Schneiderin" von Dai Sijie. Ich kann's halt nicht einfach ins Regal stellen, weil wir in unserem Lädchen "nur" Kinderbücher, Koch- und Wohnbücher und Schnickischnack führen. Und ich mag auch nicht immer alles selber kaufen und lesen, was die Leute so bestellen und nicht abholen.
    Zum Glück halten sich die Nicht-Abholer in Grenzen.
    Ich wünsch' Euch was, Mädels. Scheint bei Euch auch die Sonne so schön?

    AntwortenLöschen
  4. Jawoll, hier schien echt den ganzen Tag die Sonne, wir waren im Garten bis es dann doch zu kühl wurde. Jetzt sind wir echt platt.

    Das glaube ich sofort, das du nicht alles selbst kaufen magst, was irgendwelche Pappköppe nicht abholen.Ich kenne das Buch ehrlich gesagt gar nicht, kenne aber leider sehr gut das Problem das es lebensnotwenige Artikel gibt, die wir unbedingt-unbedingt bestellen müssen und die dann nicht abgeholt werden.Kürzlich erst 48 Dosen von einem scheußlich schmeckenden Getränk(1,20€ pro Stck), welches wir eigentlich gar nicht führen, dank einer "netten Kundin" aber nun bei uns im Regal verstaubt :(

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir,Bianca

    AntwortenLöschen