Donnerstag, 8. September 2011

Das ist sie...


...die Jackentaschen-Kastanie* für die Wintersaison 2011/2012!
Gefunden, gestern Abend beim Hundespaziergang im Park.

***

*Jedes Jahr wandert die erste Kastanie, die ich finde, in meine Jackentasche und bleibt dort bis zum nächsten Jahr, bis sie (völlig eingetrocknet und zusammengeschrumpelt) gegen Ihre Nachfolgerin ausgetauscht wird.
In der Zwischenzeit hat sie mir aber gute Dienste geleistet als Handschmeichler und Glücksbringer.
Dieses kleine Ritual zelebriere ich schon, seit ich denken kann, und ich glaube, ich bin da nicht die Einzige...;-)!

***

Liebe, verregnete Grüße,

Ihre Frau Buchhändlerin

Kommentare:

  1. Liebe Frau Buchhändlerin,
    da sind sie absolut nicht die Einzigste. Ich trage auch immer eine mit mir rum. Noch ist es die vom letzten Jahr, aber ich denke bald wird sie ausgetauscht.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Als mir gestern ein ausgesprochen schönes, kugelrund glänzendes Exemplar vor die Füße geplumpst ist, habe ich an Dich denken müssen, die Kastanie aufgehoben und in die Jackentasche gesteckt. Ich "kuschel" ja gerne mit Kastanien, ich finde, sie fassen sich wirklich handschmeichelnd an. Leider halten sie in meinen Taschen nie so lange, weil immer irgendwann der Punkt kommt, wo ich sie dem Hund zum auffangen zuwerfe... ;)

    AntwortenLöschen